Lebendpreistaufe

Elf Wochen vor Festbeginn lud das OK zur Lebendpreistaufe beim Nautischen Club Aarburg in der Nähe des Festplatzes. Unter Anwesenheit der ESV-Verbandsspitze mit Obmann Paul Vogel nahmen die Spender der Lebenpreise die offizielle Taufe vor. Der Sieger des Jahrgangs 1998 erhält das Rind "Fabienne", der Siegerpreis für den Jahrgang 1999 heisst "Guggi", und "Petra" wartet auf den Gewinner der Jahrgangskategorie 2000.